Wir lieben Kaffee

Schell-Himbeermandeln 100g

7,60 €*

Inhalt: 0.1 Kilogramm (76,00 €* / 1 Kilogramm)
Produktnummer: KK10868

Produktinformationen "Schell-Himbeermandeln 100g"

Schokolierte Mandeln – Himbeermandeln

Mandeln mit weißer Schokolade, Himbeeren und rotem Pfeffer. Genießen Sie unsere Himbeermandeln gekühlt zu einem Glas Rosé.

Unsere Schokolierten Mandeln – Himbeermandeln sind ein ganz besonderer Genuss.

Die Schokolierten Mandeln -Himbeermandeln werden vor dem Dragieren geröstet, um ihnen ihren vollen Geschmack zu entlocken. Durch das Erwärmen verlieren sie Wasser und können daher aufreißen. Aus diesem Grunde werden die Mandeln per Hand verlesen, um beschädigte Nüsse heraus zu suchen. Diese würden beim Dragieren sonst zerbrechen.

Die restlichen Mandeln werden dann langsam, Schicht für Schicht, mit weißer Schokolade umhüllt. Ist die gewünschte Schichtdicke erreicht, wird ein Pulver aus getrockneten Himbeeren und indischem Pfeffer hinzugegeben, welches die Mandeln ummantelt und ihnen einen rosa Schimmer verleiht. Jedoch sollte die Schärfe des roten Pfeffers nicht unterschätzt werden.

Die Mandel wächst in Baum- oder Strauchform, welcher zwischen 8 und 11 Metern hoch werden kann. Ihr Alter beträgt bis zu 80 Jahren im Schnitt, kann aber bis an die 150 Jahre reichen. Ihre rosafarbenen Blüten kommen im Januar bis April zu Geltung. Die Mandel selbst ist in der reifen Steinfrucht enthalten, folglich der Samen. Diese bildet sich aus der bestäubten Blüte. Die Ernte der Mandeln erfolgt im September.

Die Mandel wird in drei Sorten unterteilt, der süßen Mandel, der Krachmandel und der Bittermandel. Jede Mandelsorte für sich hat ihre Vorzüge. Bei den süßen Mandeln wird oftmals durch Blanchieren die Mandelhaut entfernt. Sie werden für Mehlspeisen, Dekoration, für die Füllung von Oliven, zur Herstellung von Marzipan, Likören und gebrannten Mandeln verwendet, aber auch zum Rohverzehr. Hingegen sind die Bittermandeln nicht dafür gedacht, roh gegessen zu werden, da sie einen hohen Anteil an Amygdalin, welche zu Blausäure umgewandelt werden kann und folglich in einer gewissen Menge tödlich ist. Von ihr wird oftmals nur das Öl zum Aromatisieren verwendet. Die Krachmandel hat hingegen eine leicht zu knackende Schale, welche zu Weihnachtszeit gerne gegessen wird.

Nun seit über 4000 Jahren wird die Mandeln angepflanzt. Ursprünglich war sie in asiatischen Ländern beheimatet, kam aber durch die Araber in den Mittelmeerraum. Die wilde Mandel war auch giftig, bis sie kultiviert wurde. Inzwischen wird sie hauptsächlich in Kalifornien, im Mittelmeerraum und in Pakistan und Iran angebaut. In Frankreich sind ebenso in kleinerer Menge an bestimmten Mandelsorten gepflanzt. Genauso wie in Spanien und Italien.

Die beteiligte Frucht ist die Himbeere. Nachweislich gehört sie schon in der Steinzeit zur den Obstsorten, welche das Überleben sichern konnten. Sie ist seit dem Altertum als Heilpflanze bekannt und wurde daher im Mittelalter in vielen Klöstern angebaut. Die wilde Himbeere stammt aus den nördlichen Gebieten Nordamerikas und Europas, wie auch Westsibirien. Sie lässt sich ebenso in vielen Gebirgen finden. Durch das Weiterzüchtungen der Pflanzen werden Himbeeren nun auch in gemäßigten Zonen Europas und Russlands angebaut. Je nach Sorte sind bis zu zwei Ernten im Jahr möglich. Sie werden für Gelees, Konfitüren, Saft, als Kuchenbelag oder einfach nur zum Essen verwendet. Für die Himbeermandeln werden die Früchte geerntet, gefriergetrocknet und dann zu Pulver vermahlen.

Als ein passendes Getränk kann hier ein gekühlter Roséwein empfohlen werden.

In einem Geschenkpaket mit den entsprechenden Wein oder Spirituose können diese Himbeermandeln als ein ausgezeichnetes Mitbringsel dienen. Für den Vatertag, Muttertag oder Valentinstag sind sie ein willkommenes Präsent. Aber auch verpackt unter dem Weihnachtsbaum oder in einem Osterkörbchen sind die Mandeln eine außergewöhnliche Idee.

Zutaten

  • Mandeln
  • Überzug: weiße Schokolade (Zucker, Kakaobutter 31% mindestens, Magermilchpulver, Vollmilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, Vanilleextrakt)
  • Himbeeren 0,2%
  • indischer Pfeffer
  • Kann Spuren von Milch und Schalenfrüchten enthalten
  • Handwerkliche Einzelfertigung

 

Nährwert
Brennwert/Energie: 2412 kJ/ 581 kcal
Eiweiß: 12,2 g
Enthält Alkohol: Enthält kein Alkohol
Fett: 46,2 g
Gewicht: 120g
Inhalt: 100g
Kakaobutteranteil: 31 %
Kohlenhydrate: 29,2 g
Salz: 0,00 g
Vegan: Nicht vegan
davon Zucker: 21,3 g
davon gesättigte Fettsäuren: 13,4 g
Durchschnittliche Nährwerte per 100 g
Schell

Lebensmittel Hersteller, Importeur und / oder Vertriebspartner für dieses Produkt ist:

Schell Schokoladen
Gottlieb-Daimler-Str. 34
74831 Gundelsheim
Deutschland

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.